{cssfile}
Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

PAED.COM » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 1 von 1 Treffern
Autor Beitrag
Thema: Offener Unterricht und psychische Entwicklung von Kindern im Grundschulalter
denilson

Antworten: 1
Hits: 4840

Offener Unterricht und psychische Entwicklung von Kindern im Grundschulalter 27.08.2009 16:24 Forum: offener Unterricht

Hallo an alle hier im Forum,
ich bin Grundschullehrer und interessiere mich sehr für das Konzept von Falko Peschel. Ich selbst könnte mir durchaus vorstellen, auf diese Weise zu unterrichten.
Eine Problematik sticht mir jedoch besonders ins Auge, zu der ich auch weder in den Büchern (hab sie allerdings auch noch nicht ganz durch), noch im Forum oder auf der Homepage eine Antwort finden konnte:
Michael Winterhoff ("Warum unsere Kinder Tyrannen werden") beschreibt in seinem Buch die Problematik des partnerschaftlichen Umgangs mit Kindern, denen somit die Chance genommen wird, wirklich Kind zu sein. Wer das Buch gelesen hat, wird sich sicher in vielen geschilderten Situationen wiedergefunden haben. Meine Frage nun:
Wie lässt sich ein offener Unterricht mit einem zu den Kindern gleichgestelltem Lehrer mit dieser Theorie vereinbaren? Wie steht es um die psychischen Entwicklungen der Kinder (nicht sozial) in diesem Unterrichtskonzept.
Man müsste an dieser Stelle natürlich noch deutlich stärker in die Tiefe gehen, ich denke nur, dass der Beitrag dann zu lang würde.

Im Grunde scheinen sich die Meinungen der beiden Autoren genau gegenüber zu stehen, was mich wiederum anders über das Konzept eines offenen Unterrichts nachdenken lässt.
Vielleicht stellt sich noch jemand diese Frage oder hat für sich bereits eine Antwort dazu gefunden. Nimmt Falko Peschel an irgendeiner Stelle Stellung zu dieser Theorie?

Viele Grüße

Zeige Themen 1 bis 1 von 1 Treffern

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH